17.3.2020, 15:20 Uhr

 

Schuleinschreibung:

Für die Schulanmeldung erhalten Sie in den kommenden Tagen ein Schreiben mit den notwendigen Unterlagen. Diese bitte bis zum 30. März an die Schule senden oder im Briefkasten einwerfen.

 

Wann und wie ein Schulspiel mit den Kindern stattfindet, steht noch nicht fest.

 

Bitte melden Sie sich, wenn Sie Fragen oder bis zum Wochenende keinen Brief erhalten haben.

17.3.2020, 8:40 Uhr

 

Die Materialien und Wochenpläne, die von den Lehrkräften für Ihre Klassen bereitgestellt werden, finden Sie auch in dem Bereich "Informationen zum Unterrichten während der Schulschließung".

16.3.2020, 14:30 Uhr

 

Zum Aufrufen des geschützten Bereiches zur Unterrichtsversorgung klicken Sie bitte auf den rot geschriebenen Link am Ende des Schreibens, nicht auf interner Bereich in der linken Spalte.

 

Ergänzung Notfallbetreuung:

 

Zu den infrastrukturell wichtigen Aufgaben, bei denen Kinder in der Notfallbetreuung der Schule angemeldet werden können, gehört nunmehr auch der Bereich der Lebensmittelversorgung. Ein Anmeldeformular finden Sie hier. Bitte bringen Sie dieses am ersten Tag der Betreuung mit. Wir sind froh, wenn Sie Ihr Kind/Ihre Kinder bereits am Tag vorher über grundschule@kaufering.de anmelden.

16.3.2020

 

Es scheinen immer wieder Probleme mit der Anmeldung bei Antolin oder Anton aufzutreten. Bitte gedulden Sie sich und probieren Sie es zusammen mit Ihrem Kind später noch einmal.

Schulschließung wegen Coronavirus

 

Wie Sie heute aus den Medien schon erfahren haben, bleiben alle Schulen in Bayern ab Montag bis zu den Osterferien geschlossen.

 

Daher findet auch die Schuleinschreibung nächste Woche NICHT statt.

 

Betreff: Bläserklassen

 

Sowohl der Orchesterunterricht als auch der Instrumentalunterricht in Kleingruppen entfallen während der Schulschließung. 

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Kaufering, 13. März 2020

Liebe Eltern

 

Wie alle bayerischen Schulen ist auch unsere Schule bis zum 19.

April geschlossen. Mit dieser Maßnahme möchte man die

Verbreitung von COVID-19 verlangsamen und so auch gefährdete

Gruppen schützen. Alle werden auch um ein besonnenes Verhalten

im Privatbereich ersucht. Soziale Kontakte sollten auf ein Minimum

reduziert werden. Wir alle hoffen, dass diese Maßnahme greift und

sich die Anstrengungen lohnen, die damit für Sie verbunden sind. Ich

weiß, dass dieser Schritt für viele von Ihnen eine große

Herausforderung ist.

 

Im Elternbrief von heute haben Sie das Passwort für den

geschützten Bereich dieser Homepage erhalten. Hier finden Sie

weitere Informationen, wie die Kommunikation zwischen Lehrkräften

und Kindern weiter aufrecht erhalten bleibt.

 

Sekretariat und Schulleitung sind bis zum 3. April zu den normalen

Schulzeiten besetzt. Sie können uns dann telefonisch und per Mail

erreichen.

 

Notfallbetreuung: Eine Notfallbetreuung können und dürfen wir nur

für Kinder anbieten, bei denen beide Erziehungsberechtigte, im Fall

von Alleinerziehenden der Alleinerziehende in Bereichen der

„kritischen Infrastruktur“ tätig sind. Dazu gehören insbesondere die

Gesundheits-versorgung, die Aufrechterhaltung der Sicherheit

(Feuerwehr, Polizei, Katastrophenschutz) und die Sicherstellung der

öffentlichen Infrastruktur (Telekommunikationsdienste, Energie,

Wasser, öffentlicher Nahverkehr, Müllabfuhr). Wenn Sie in einem

dieser Bereiche tätig sind, können Sie Ihr Kind / Ihre Kinder zu den

üblichen Unterrichtszeiten (einschließlich Ganztag und

Mittagsbetreuung) in der Schule betreuen lassen. Diese

Beschränkung der Betreuung ist notwendig, damit nur wenige

Schülerinnen und Schüler in die Schule kommen. Wenn Sie sich

unsicher sind, ob Sie einen Anspruch auf Betreuung haben,

schreiben Sie eine Mail an die Schule. Diese werden auch am

Wochenende gelesen und beantwortet.


Wenn Sie gleich ab Montag, 16. März, eine Betreuung brauchen:

Bringen Sie Ihr Kind zwischen 7.45 und 8 Uhr in die Schule. Bitte

bringen Sie einen Nachweis über Ihre berufliche Beschäftigung mit.

Dieser kann natürlich auch nachgereicht werden. Bitte schreiben Sie

uns auf, an welchen Tagen und jeweils wie lange Ihr Kind in der

nächsten Zeit betreut werden soll. Gerne können Sie uns diese

Information auch schon vorab per Mail (grundschule@kaufering.de)

zukommen lassen.

Wenn Sie erst später eine Betreuung brauchen: Bitte geben Sie uns

bis Montagmittag per Mail Bescheid, wenn Sie erst später eine

Betreuung brauchen. Schreiben Sie uns bitte auch den notwendigen

Umfang. Den Nachweis Ihrer Tätigkeit können Sie uns gleich per

Mail zukommen lassen oder am ersten Betreuungstag vorlegen.

In der Notfallbetreuung werden auch die Kinder der Mittagsbetreuung

mit betreut. Sie müssen sich also nicht gesondert an die

Mittagsbetreuung wenden. Diese ist auch nicht besetzt.

Für uns alle ist dies eine schwierige Situation und manches wird

auch nicht gleich auf Anhieb klappen. Haben Sie hier bitte Geduld.

Gerne können Sie sich bei Fragen oder Problemen an die Schule

wenden. 

Wenn sich Änderungen ergeben, werden wir Sie über die Homepage

auf dem Laufenden halten. Bitte schauen Sie also regelmäßig nach,

ob es hier neue Informationen gibt.

 

Mit ganz herzlichen Grüßen

 

Henriette Beltz

Das bayerische Kultusministerium informiert hier auf seiner Homepage.

 

Aktuelle Hinweise des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege (StMGP) entnehmen finden Sie hier.

Information des Landratsamtes Landsberg

 

Zur Seite des Robert-Koch-Instituts kommen Sie hier.

 

Schauen Sie ruhig gemeinsam mit Ihrem Kind auf den einschlägigen Kindernachrichtenseiten die entsprechenden Beiträge an, um die Diskussion auf der nötigen Sachebene zu halten. Danke!